Wärmepumpen

Maximale Heizleistung, minimale Kosten – Wärmepumpen von Ailutec.

Vom Aufmaß zur Inbetriebnahme.

Mit unserer KI-basierten Planungssoftware können wir Ihnen eine detaillierte Analyse Ihres aktuellen Heizbedarfes erstellen, inkl. Heizlast, Schallemissionen, Heizflächenauslegung und hydraulischen Abgleich (B).

Aufmaß bei Ihnen vor Ort

Wir analysieren Ihren Heizbedarf bei Ihnen vor Ort und erstellen ein genaues Aufmaß. Dies dient uns als Planungsgrundlage.

Angebotsbesprechung

Sie erhalten von uns eine detaillierte Analyse Ihres Bedarfes und darauf zugeschnitten ein individuelles Angebot.

Angebotsannahme

Nach Angebotsannahme geht es ganz schnell und wir ordern direkt Ihr Material

Lieferung & Montage

Aufgrund ausgewählter Lieferanten und qualifizierter Monteure ist die Realisierung i.d.R. in 4 8 Wochen möglich.

Inbetriebnahme

Nach Abschluss aller Montagetätigkeiten bekommen Sie von uns eine umfangreiche Einweisung

Wir sind für Sie da

Auch nach der Installation sind wir für Sie da. Einen Wartungsservice bieten wir selbstverständlich auch an

Für jedes Haus die passende Lösung

Ob Neubau oder Altbau wir haben für jedes Haus die passende Lösung. Falls Sie Ihre Gasheizung stehen lassen möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Heizsystem als Hybrid-Lösung zu betreiben. Dank der intelligenten Steuerung der Heizung wird so die kostengünstigste Möglichkeit automatisch zum Heizen gewählt.

Unsere Wärmepumpen bestechen durch Ihre hohe Effizienz, bei gleichzeitig niedrigeren Anschaffungskosten im Vergleich zu den Wettbewerbern. Vergleichen Sie hier einfach die technischen Daten bzw. wir erläutern Ihnen die Unterschiede in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Denn es ist entscheidend wie viel Kilowattstunden (Energie) Sie pro Kilowattstunde (Wärme) investieren müssen. Bei unseren Wärmepumpen liegt der COP-Wert >5.

D.h. aus einer Kilowattstunde (Energie) können Sie 5 Kilowattstunden (Wärme) erzeugen.

Förderung und Finanzierung

Wir übernehmen nicht nur den Fördermittelantrag für Sie, sondern unterstützen Sie gerne bei der Finanzierung. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Je nach Einkommen bzw. persönlicher Situation sind bis zu 70% Förderung vom Staat möglich.

Wir schauen genau hin und berücksichtigen Ihre Wünsche und Anforderungen

Wir gehen gemeinsam mit Ihnen durch jeden Raum und vermessen Ihr Haus – sodass wir mit KI-gestützten Systemen die bestmögliche Lösung für Sie entwickeln können. Inkl. Heizlastberechnung, Hydraulischerabgleich etc. Den Fördermittelantrag übernehmen wir natürlich auch!

Wissenswertes einer Wärmepumpe

Funktionsprinzip

Mit unseren Vermessungsdrohnen erstellen wir Ihnen ein auf 2 cm genaues 3D-Model Ihres Hauses. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit uns die Module auf Ihrem Dach so zu verschieben, damit Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt werden können.

Anhand dieses Models erstellen wir Ihnen ein Angebot mit aussagekräftiger Wirtschaftlichkeitsberechnung über PV-Sol.

Bedeutung der Begriffe

Viele unserer Kunden kaufen sich zum ersten Mal eine Wärmepumpe, daher haben wir die wichtigsten Begrifflichkeiten hier einmal aufgelistet und mit einfach verständlichen Erklärungen versehen. Gerne erläutern wir Ihnen die Begriffe und technischen Funktionen einer Wärmepumpe auch in einem persönlichen Gespräch.
Heizlast der Wärmepumpe

Heizleistung (Heizkapazität): Dies ist die Fähigkeit der Wärmepumpe, Wärme zu erzeugen und Innenräume zu heizen. Sie wird oft in Kilowatt (kW) gemessen.

Kühlleistung (Kühlkapazität) der Wärmepumpe
Kühlleistung (Kühlkapazität): Die Fähigkeit der Wärmepumpe, Innenräume zu kühlen. Sie wird ebenfalls in Kilowatt (kW) gemessen.
COP - Hierauf kommt es an!
COP (Coefficient of Performance): Dies ist das Verhältnis zwischen der erzeugten Heizleistung und der benötigten Energie. Ein höherer COP zeigt an, dass die Wärmepumpe effizienter ist. Der COP-Wert wird üblicherweise bei einer Außentemperatur von 7°C und einer Wassertemperatur von 35°C ermittelt.
Betriebstemperaturbereich der Wärmepumpe
Betriebstemperaturbereich: Dies gibt an, bei welchen Temperaturen die Wärmepumpe effizient arbeiten kann. Ein erweiterter Betriebstemperaturbereich ist vorteilhaft, um auch bei niedrigen Außentemperaturen effizient zu arbeiten. Der Betriebstemperaturbereich sollte in Deutschland für bis zu – 25°C ausgelegt sein.
Geräuschpegel der Wärmepumpe
Geräuschpegel: Der Schallpegel, den die Wärmepumpe während des Betriebs erzeugt, wird oft in Dezibel (dB) gemessen. Geringe Geräuschpegel sind besonders wichtig, wenn die Wärmepumpe in der Nähe von Wohnbereichen installiert ist. Der Geräuschpegel darf in einem Wohngebiet den Wert von 50 dB nicht überschreiten.
Energieeffizienzklasse - hier sparen Sie bares Geld
Energieeffizienzklasse: Wie bei vielen elektrischen Geräten gibt es auch für Wärmepumpen Energieeffizienzklassen, die anzeigen, wie effizient sie Energienutzen.
Abmessungen und Platzbedarf - sitzt, passt und hat Luft
Abmessungen und Platzbedarf: Die Größe und das Design der Wärmepumpe sind wichtig, um sicherzustellen, dass sie in den vorgesehenen Raum passt und ordnungsgemäß installiert werden kann.
Kältemittel - Auf die Umwelt kommt es an.
Kältemittel: Das in der Wärmepumpe verwendete Kältemittel hat Auswirkungen auf die Effizienz und Umweltauswirkungen des Systems. Unsere Wärmepumpen verwenden das umweltfreundliche Kältemittel R32 und R290.
Steuerung und Vernetzung - Smart muss es sein! Spaß muss es machen.
Steuerung und Vernetzung: Moderne Wärmepumpen können oft über verschiedene Steuerungssysteme bedient und in Smart-Home-Umgebungen integriert werden. Unsere Wärmepumpen verfügen über eine Punktmatrix-Bildschirmsteuerung und können über WIFI+APP in mehreren Sprachen bedient werden.
Chat starten
Hallo👋
Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie Fragen zu uns oder zu unseren Produkten haben.